Social-Media-ManagerInnen Online-Frühstück im April

3 Online-Diskussionsrunden mit Impulsen aus unterschiedlichen Branchen


  • Bereits stattgefunden: 21.04.2020, 9:30-11:00 Uhr. Impuls: Ferdinand von Reinhartstoettner, Roche
  • Bereits stattgefunden: 24.04.2020, 9:30-11:00 Uhr. Impuls: Janina Ziegler, Frosch
  • Bereits stattgefunden: 30.04.2020, 9:30-11:00 Uhr. Impuls: Magda Pichler, Vöslauer


    Das Berufsbild des Social-Media-Managers gibt es seit zehn Jahren. Um herauszufinden, was sie machen und was sie ausmacht, hat Virtual Identity unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Rosemarie Nowak eine quantitative Online-Studie sowie in Kooperation mit Studierenden der Macromedia Universität Hamburg qualitative Interviews mit ausgewählten Teilnehmenden durchgeführt.


    Die Ergebnisse möchten wir im Rahmen von 3 Online-Diskussionsrunden mit Social-Media-ManagerInnen thematisieren – und in dieser Runde eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Reflektion bieten. Pro Diskussionsrunde gibt es ein Impulsgespräch mit VertreterInnen unterschiedlicher Branchen.

    Was erwartet Sie hier?

  • Eine Präsentation der Studienergebnisse
  • Ein Gespräch zwischen der wissenschaftlichen Leiterin, Dr. Rosemarie Nowak von der Donau-Universität Krems und Michael Schmidt von Virtual Identity
  • Ein Gespräch zwischen Ferdinand von Reinhartstoettner von Roche (am 21.04.), Janina Ziegler von Frosch (am 24.04.) bzw. Magda Pichler von Vöslauer Mineralwasser (am 30.04.) und Amir Tavakolian von Virtual Identity
  • Die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Networking mit Gleichgesinnten in einem online-basierten Rahmen


    An wen wendet sich die Veranstaltung?
    Wir möchten einen Austausch auf Augenhöhe garantieren und laden alle Social-Media-ManagerInnen herzlich zu dieser Online-Diskussionsrunde ein. Wir laden keine Vorgesetzten ein.


    Welche Themen werden wir ansprechen?
    Im Gespräch möchten wir in erster Linie auf jene Themenbereiche eingehen, die unserer Studie zu Folge besondere Relevanz für Social-Media-ManagerInnen haben. Wir diskutieren unter anderem die Schnelllebigkeit der Branche, die Wertschätzung der Tätigkeit von Social-Media-ManagerInnen im Unternehmen, den Kampf um Ressourcen und Budgets sowie die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Erfolgsmessung. Gleichzeitig möchten wir das Publikum zu Wort kommen lassen und deren Perspektiven einholen.


    Wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch über Ihre Erfahrungen und Herausforderungen! Und auf Sie freuen wir uns natürlich auch.

    Ihre GesprächspartnerInnen

    Mag. Dr. Rosemarie Nowak, forscht und lehrt mit den Themenschwerpunkten Digitalisierung der Kommunikation, interne Kommunikation, empirische Methoden und politische Kommunikation als Lehrgangsleiterin am Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement der Donau-Universität Krems.

Janina Ziegler, Media- & PR-Manager bei Frosch. Sie zeichnet verantwortlich für alle klassischen und digitalen Kommunikationsmaßnahmen. Eine große Rolle spielt dabei die Betreuung der Social-Media-Kanäle – von der Erstellung des Content Plans bis zum Community-Management. 

Magda Pichler, Leitung Kommunikation bei Vöslauer. Verantwortlich für die Bereiche Imagekommunikation, Lifestyle PR und Social Media sowie Events und Sponsoring.

Ferdinand von Reinhardstoettner, Senior Digital Communications Manager bei der Roche Diagnostics GmbH. Er verantwortet u.a. die Strategie und Steuerung der Digital- und Social-Media-Kommunikation. Zuvor war er langjähriger Social Media Officer bei Telefónica Germany.

Amir Tavakolian, Managing Director bei Virtual Identity, leitet den Wiener Standort von Virtual Identity, der sich auf Social Media Performance-Marketing spezialisiert hat.

Michael Schmidt, Director Consulting bei Virtual Identity, verantwortet die Bereiche Strategie, Paid, Analytics und Reporting.

Birgit Sedlmayer-Gansinger, Business Development bei Virtual Identity, moderiert die Veranstaltungen.



Bitte um Ihre Anmeldung per Mail an events@virtual-identity.com unter Nennung des gewünschten Termins! Nach der Teilnahmebestätigung erhalten Sie den Link für die Teilnahme an der Online-Diskussion. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

  • 24. April 2020 / 09:30 - 11:00 Uhr
  • 3 Online-Diskussionsrunden (kostenlos) Plätze